MEET THE CREW! #aboutus

House of New Work
House of New Work by Blackboat

Zurück zu Events
Wie kann ich über die Distanz echte Führungspräsenz aufbauen?

Führung in Zeiten einer hybriden Arbeitswelt

Fuehrung Hybrid 01

Wie kann ich über die Distanz echte Führungspräsenz aufbauen? Was muss ich tun, um Vertrauen auch in einen rein virtuellen Alltag zu bringen? Wie kann ich empathisch Führen, wenn alle nur noch zu Hause und nicht mehr in der Kaffeeküche abhängen? Ganz gleich wo wir aktuell schauen, die Art der Führung verändert sich aufgrund der Anforderungen, die sich in den letzten Jahren so radikal geändert haben. Immer mehr digitale Tools, immer mehr Vernetzung der Teams und dabei ein in den meisten Fällen hybrider Arbeitsplatz, der nie mehr so sein wird, wie früher – auch wenn die Nostalgiker:innen unter uns weiterhin feste dran glauben.

Am 22.11.22 haben wir drei Leader:innen auf der Bühne, die uns aus drei völlig unterschiedlichen Perspektiven Einblick geben können und mit denen wir die neuen Führungsansätze bzw. auch ganz pragmatischen Lösungen für hybride Teams und Führung auf Distanz diskutieren werden.

Tanja Becker ist Lufthansa Pilotin und coacht mit WeOne Teams im Crew Ressource Management, einem Konzept der Zusammenarbeit auf Basis der psychologischen Sicherheit, das nach einem Workshop mit der NASA in der Luftfahrt entwickelt wurde. Unser Team von Streamforce One wurde von Tanja gecoacht und viele der Ansätze sind mittlerweile in unserer Kommunikations-DNA. Sie kennt das Thema der Führung und Kommunikation auch auf Distanz und gibt Einblicke in diese Welt.

Janette Wiget ist CFO von Merantix, dem weltweit ersten Venture Studio für Künstliche Intelligenz mit Sitz in Berlin. Innerhalb der Gruppe verantwortet sie Investments und das Tech-Fundraising in Europa, sowie die Operations (HR, Legal, Infrastruktur) des Venture Studios. Sie teilt ihr Verständnis darüber, wie sich die Rekrutierung von Führungskräften in High-Tech-Startups anders als in anderen Unternehmen verhält und was wir daraus lernen können.

Nicole Wronski ist Teil der Geschäftsleitung bei Blackboat und als Psychologin und Expertin für New-Work-Kommunikation nicht nur auf Kollaborationstools spezialisiert, sondern vor allem auch auf die Effekte von psychologischer Sicherheit in hybriden Teams. Die Best Practices aus ihren Projekten und ihre eigenen Learnings aus der Führungsarbeit bei Blackboat teilt sie regelmäßig über LinkedIn und am 22.11. auch auf der Bühne im House of New Work.

Das House of New Work führt Menschen in ihrer Vielfalt zusammen, um gemeinsam herauszufinden, was sie und Organisationen wirklich wirklich wollen.
Christoph Magnussen, Founder & Managing Partner Blackboat